Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS
Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS
Die Objective-C Lektionen von Cocoa Coding
 
Eine Webseite, die den Einstieg in eine Programmiersprache geben soll, ist keine leichte Aufgabe. Es ist schwer, den Seiteninhalt so zu strukturieren, dass Anfänger nicht überfordert werden, Entwickler mit Erfahrungen aber dennoch schnell etwas Neues lernen können. Wir haben uns deshalb für eine Unterteilung in Lektionen entschieden. Unter Lektionen verstehen wir kleine und manchmal auch längere Kapitel, die sich gezielt mit einem Thema auseinandersetzen.
 
Die Lektionen sind in vier Gruppen unterteilt. Die erste Gruppe mit den Namen Foundation behandelt die sogenannten Foundation Tool Programme. Darunter versteht der Mac-Entwickler einfache Kommandozeilen Programme ohne grafische Benutzeroberfläche. Zwar sind solche Programme nicht besonders komfortabel in der Bedienung, aber diese Projektart eignet sich hervorragend, um neue Inhalte zu erklären, ohne dass man sich mit dem Ballast einer grafischen Anwendung auseinander setzten muss. Die Lektionen in der Gruppe Foundation behandeln die Grundlagen der Sprache Objective-C, sowie spezielle Klassen aus dem Foundation Framework.
 
Cocoa ist die zweite Gruppe der Lektionen und behandelt ausschliesslich Anwendungen mit einer grafischen Benutzeroberfläche, also Programme die überwiegend mit der Maus bedient werden. In diesen Lektionen lernen Sie auch den Interface Builder kennen, das Werkzeug, mit dem Sie die grafische Oberfläche einer Anwendung gestallten können.

Haben Sie schon Erfahrung in anderen Programmiersprachen und sind Ihnen Datentypen wie Array und Dictionary nicht fremd, können Sie direkt mit den Cocoa Lektionen beginnen, ohne dass Sie auf Probleme stoßen sollten. Programmieren Sie hingegen zum ersten Mal, sollte Sie die Lektionen der Gruppe Foundation nicht ignorieren.

Cocoa Touch ist das Framework für iOS und in den Lektionen dieser Gruppe lernen Sie, wie man „Apps“ für dieses Betriebsystem entwickelt. Da sich Mac- und iPhone Entwicklung sehr ähneln, verzichten diese Lektionen auf Grundlagen und setzt Erfahrung in der Entwicklung von Cocoa Anwendungen voraus.
 
Die letzte Gruppe der Lektionen ist Xcode gewidmet und beschäftigt sich nicht mit der Softwareentwicklung an sich, sondern mit den Werkzeugen, die dafür verwendet werden. Da ein Handwerker immer nur so gut ist wie sein Werkzeug, können Sie wissenswertes über Ihre Entwicklungsumgebung erfahren.
 

Foundation - Grundlagen von Objective-C

Lektion Zeichenketten
Es gibt wohl kaum ein Programm, das ohne Text in irgendeiner Form auskommt. In dieser Lektion geht es deshalb nur um Zeichenketten und wie man sie manipuliert. Ausserdem erfahren Sie was es mit der Projektart Foundation Tool auf sich hat.

Lektion Klassen
Ohne Klassen geht in der objektorientierten Programmierung nichts. Deshalb widmet sich diese Lektion ausführlich Klassen, Accessor-Methoden und Properties.

Lektion Arrays und Co.
Array und Dictionary sind ebenfalls nahezu unverzichtbar bei der Softwareentwicklung. Eine eigene Lektion für diese Typen ist deshalb nicht uninteressant.


Cocoa - Anwendungen mit grafischer Benutzeroberfläche

Was ist Cocoa?

Lektion Hallo Welt
Immer wenn man beginnt, eine neue Programmiersprache kennenzulernen, sind die Hallo Welt - Programme der erste Schritt auf einem langem Weg. Die Anwendung in dieser Lektion ist aber schon ein wenig anspruchsvoller, bringt sie doch ihr eigenes Fenster mit.

Lektion Geo Converter
In dieser Anwendung wird ein wenig gerechnet. Ausserdem erfahren Sie nützliches über Formatter und wie Sie sie benutzen können, um Ausgaben anzupassen. Wie Sie das Dock Icon für Ihre Anwendung ändern, soll ebenfalls nicht länger ein Geheimnis bleiben.

Lektion Lottozahlen
aktualisiert für Xcode 5.0.1
In dieser Lektion geht es um Zufallszahlen und wie man sie erzeugt, vergleicht und sortiert. Eine vollständige kleine Anwendung, die viel Wissenswertes aufzeigt.

Lektion Entferungsrechner
Die Entfernung zwischen zwei Städten zu berechnen ist gar nicht schwer. Alles was Sie benötigen ist die richtige Formel und ein paar Steuerelemente wie zum Beispiel die NSComboBox. Diese Lektion zeigt wie die alles zusammenfügen.

Lektion Timer
Die Möglichkeiten von Timern sind nahezu unbegrenzt. Deshalb gibt es in dieser Lektion gleich mehrere Beispiele zu diesem Thema.

Lektion Sprachausgabe
Sprachausgabe, delegates und die Toolbar sind das Thema dieser Lektion, bei der am Ende eine nützliche kleine Anwendung entsteht, mit der Sie sogar Sprachdateien erzeugen können.

Lektion Spracherkennung
Neben der Sprachausgabe ist auch die Erkennung von gesprochenen Worten fester Bestandteil von OS X und sehr leicht in eigenen Anwendungen nutzbar.

Lektion Growl
Wollen Sie das Benachrichtigungssystem Growl in Ihre Anwendungen einbauen? Es ist nicht schwer, und in dieser Lektion werden Sie alle nötigen Schritte erfahren.

Lektion RPG-Generator
Hier geht es um Cocoa-Binding, ein Konzept, das Ihnen helfen soll, weniger Programmcode zu schreiben. Mit dem NSArrayController lernen Sie ein ganz neues Objekt kennen, welches die Verwaltung von Daten und die Verbindung zur grafischen Oberfläche synchronisiert

Lektion Grafik mit dem NSView
Der NSView eignet sich als Steuerelement hervorragend um all jene Informationen darzustellen, für die die regulären Cocoa-Objekte nicht ausreichen. In dieser Lektion erfahren Sie die Grundlagen zu diesem vielseitigen Steuerelement.

Lektion To-Do-Liste
Der Schwerpunkt dieser Lektion liegt auf dem Steuerelement NSTableView im Zusammenspiel mit Cocoa-Binding. Beide zusammen ergeben einen einfachen Weg, Daten vom Programmcode an die grafische Oberfläche zu übermitteln.

Lektion Noch mehr Datenbindung
Die Einsatzmöglichkeiten von Cocoa-Binding sind sehr vielfältig. In dieser Lektion werden Sie zwei weitere kennenlernen. Unter anderem erfahren Sie, wie sie Daten an eine von NSView abgeleitete Klasse binden und somit grafische Objekte durch Datenbindung steuern.

 
Cocoa Touch - Entwickeln für iPhone & Co

Lektion Hallo Welt App

UITableViewCell im Detail

Xcode
Arbeiten mit Xcode
Keine Lektion, sondern nützliche Tips und Einstellungen, die Ihre Arbeit mit Xcode noch produktiver machen können.