Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS
Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS

Papierbücher


iPhone Apps programmieren Praxiseinstieg
Vom Autor des bestverkauften und beliebten Einführungsbuches zu Objective-C und Cocoa: Praktischer Einstieg mit zahlreichen einfachen Beispielen. Alle grundlegenden Themen detailliert erläutert.
Die Entwicklung von Apps für das iPhone wird immer beliebter, jedoch ist der Einstieg nicht immer einfach. Holger Hinzberg zeigt Ihnen von Grund auf und praxisnah, wie Sie Apps mit Objective-C und Cocoa erstellen und die dazu nötigen Werkzeuge bedienen. Alle Funktionen werden anhand von Beispielen erklärt. So lernen Sie das Handwerkszeug, das Sie benötigen, um später eigene Apps zu entwickeln.
Der Autor stellt die Praxis in den Vordergrund und die Beispiele sind so angelegt, dass sie leicht programmiert werden können.

Objectiv-C und Cocoa Praxiseinstieg
Der Autor gibt Ihnen mit diesem Buch einen wirklich einfachen Einstieg in die Mac-Programmierung und zeigt Ihnen Schritt für Schritt anhand zahlreicher Beispiele, wie Sie eigene Anwendungen erstellen. Sie erhalten zunächst eine Einführung in die Grundlagen mit Objective-C, um dann mit Cocoa Anwendungen mit grafischer Oberfläche programmieren zu können. Auch die iPhone-Programmierung wird behandelt.

Mac-Programmierung für Kids
Neu in der aktualisierten Auflage für Xcode 4: Das Buch für alle Einsteiger die noch nie programmiert haben und jetzt auf dem Mac damit anfangen wollen. Erklärt werden die Grundlagen von Objective-C wie Datentypen, Schleifen und Fallunterscheidungen bis hin zu kompletten kleinen Spielen mit grafischer Benutzeroberfläche. Nicht nur für Kids sondern für alle Interessierten und jung Gebliebenen, die einen wirkliche einfachen Einstieg suchen.

Programming iOS 5: Fundamentals of iPhone, iPad, and iPod touch Development
Mit über 1000 Seiten gehört das Werk von Matt Neuburg zu den Büchern, die bei keinem Entwickler fehlen sollten, wenn man „mal schnell“ etwas nachschlagen will. Gefüllt mit Informationen zu nahezu allen Themen der iOS 5 Entwicklung, kann es auch nicht schaden, dieses Buch von Anfang bis Ende durchzulesen.

Learn Objective-C on the Mac: For OS X and iOS, Second Edition
Ein kompakter Kurs, in englischer Sprache, über die Grundlagen in der Sprache Objective-C. Die Autoren erklären knapp und verständlich, und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Auch als Referenz für Objektive-C zu empfehlen.

Cocoa: Programmierung für Mac OS X
Das Buch von Aaron Hillegass wird gerne als Referenz für die Cocoa-Entwicklung genannt, ist wegen seine Komplexität aber über Neueinsteiger nicht bedingungslos zu empfehlen. Wer aber schon Erfahrung mit objektorientierter Programmierung hat, sollte die Kapitel in diesem Werk durcharbeiten, um eine solides Basiswissen für zukünftige Cocoa-Projekte zu bekommen.

Learn Cocoa on the Mac
von Dave Mark, Jeff Lamarche und Jack Nutting
 
Wie die meisten Bücher aus dem Hause Apress zeichnet sich auch „Learn Cocoa on the Mac“ durch kompaktes Wissen und eine steile Lernkurve aus. Hat man gerade die erste Anwendung erfolgreich erstellt, werden in den folgenden Kapiteln schon Themen wie Cocoa-Binding behandelt. Das ist für einen angehenden Mac Entwickler schon eine Herausforderung, aber der Stil, in dem das Buch geschrieben ist, lockert den Inhalt gut auf und man hat nicht das Gefühl, ein trockenes Schulbuch zu lesen. Auch die Projekte, wie zum Beispiele eine Superschurken-Datenbank oder eine Dungeon Generator, sollte man nicht ganz ernst nehmen, obwohl sie die dafür nötigen Technologien bestens erklären.
 
Wie die meisten neu erschienenen Bücher zu diesem Thema, hat auch das Werk der drei Autoren den Übergang zur veränderten Xcode Version nicht spurlos überstanden. Die Abbildungen im Buch sehen nicht immer ganz so aus, wie man sie auf dem Rechner vor sich hat und auch machte Textabschnitte passen nicht. In den meisten Fällen wird zwar auf die Unterschiede hingewiesen, an machen Stellen wurde es aber vergessen oder übersehen. So kann schon mal Verwirrung aufkommen, wenn man ganz neu in dem Thema ist.
 
Trotzdem ist „Learn Cocoa on the Mac“ auf dem besten Wege ein neues Referenzbuch zu werden, das man jedem empfehlen kann, der sich in die Mac-Entwicklung einarbeiten will und dafür einen kompakten und verhältnismäßig günstigen Leitfaden sucht. Auch wenn man schon andere Bücher zu dem Thema gelesen hat, sollte man „Learn Cocoa on the Mac“ nicht ignorieren. Softwareentwicklung ist  ein sehr umfangreiches Feld und man findet in diesem Buch durchaus Themen, die andere Autoren nicht behandelt haben. Hier waren es die NSUserDefauls, die mir positiv aufgefallen sind.

Beginning IOS 5 Development: Exploring the IOS SDK
In der aktuellsten Auflage hat das Werk von den Autoren Mark, Nutting und LaMarche inzwischen einen Umfang von über 700 erreicht und erklärt damit wahrscheinlich alles, was man für einen Einstieg in die iOS Entwicklung benötig. Ein Buch, das bei keinem Einsteiger fehlen darf.

Objective-C kompakt: Ein Kurs für Umsteiger und Fortgeschrittene
Max Seelemanns Werk ist kein Buch, um die Programmierung mit Objective-C zu lernen, sondern es vermittelt einen tiefen Einblick in diese Programmiersprache und wie sie funktioniert. Kein Buch für Einsteiger, aber eine Pflichtlektüre für alle Entwickler, die sich noch intensiver mit Objective-C beschäftigen wollen.


eBooks


Videos


Objective-C 3.0 - Das große Training
In diesen Videos erklärt Frank Jüstel alle Neuerungen des modernen Objective-C. Unverzichtbar für alle Entwickler.

Apps mit iOS 5 entwickeln - Video-Training
Wenn es um deutschsprachige Videotutorials zur iOS-Entwicklung geht führt kein Weg vorbei an Frank Juestel. Alle Beispiele werden locker und in einem angenehmen Tempo erklärt. So macht lernen Spaß!

Apps mit iOS 5 entwickeln für Fortgeschrittene - Video-Training
Der zweite Teil von Frank Juestels Videotraining. Anspruchsvoller aber nicht weniger lehrreich.