Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS
Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS
Das Dock Icon

Nachdem Sie die Anwendung fertiggestellt haben, wollen Sie ihm bestimmt eine persönlichere Note geben. Das Erste, was ein Benutzer von einem Programm sieht, ist das Icon (Symbol), auf das er klicken muss, um die Anwendung zu starten. Noch hat Ihr Programm das Standartsymbol, das alle neu erstellen Cocoa Anwendungen automatisch bekommen, aber Sie können es ändern. Das Icon ist das Aushängeschild Ihrer Anwendung und ein attraktives Icon hilft, das Programm attraktiver zu machen.
Ein Icon ist keine Grafikdatei im engeren Sinne, sondern eine Sammlung verschiedener Bilder in verschiedenen Großen. Es ist es nicht ungewöhnlich, wenn Programme in der Listenansicht im Finder ein anderes Symbol anzeigen, als im Dock oder in der Coverflow-Ansicht.
Das eigentliche Icon kann Xcode für uns erstellen, wir müssen lediglich die unterschiedliche Grafiken bereitstellen. Weil Computer von Apple inzwischen über Retina-Displays verfügen, die eine höhere Auflösung ermöglichen, sind insgesamt sieben verschiedene Bilder erforderlich. Die benötigen Masse sind 16 x 16, 32 x 32, 64 x 64, 128 x 128, 256 x 256, 512 x 512 sowie 1024 x 1024 Punkte. Sehr zu empfehlen sind Dateien im .psd-Format, da diese transparente Bereiche ermöglichen.
Wenn Sie die Grafiken in den angegebenen Größen erstellt haben, können Sie sie direkt aus dem Finder in die vorgesehenen Platzhalter in Xcode hineinziehen. Sie gelangen zu der Ansicht, indem Sie im Project Navigator das Projekt auswählen, dort das Target GeoConverter markieren und anschließend auf den kleinen grauen Pfeil in der Gruppe App Icons klicken.
stacks_image_AC8C5B51-ACD4-40BD-94D3-33C874E874BB
stacks_image_A77F76F5-709B-4DFF-B719-90DE3D426BEB
Sind alle Platzhalter ausgefüllt, haben sie das App Icon erfolgreich geändert. Erstellen sie Ihr Programm und überprüfen Sie Ihre Arbeit im Dock und im Infofenster (About) der Anwendung. Es sollte etwa so aussehen:
stacks_image_32BBD1D1-4DEC-4116-A4FA-F0CB10F4728A
Möglicherweise ist das Infofenster für Ihre Ansprüche zu schlicht und Sie würden gerne zusätzliche Informationen unterbringen. Das ist leicht möglich. Erzeugen Sie ein RTF-Textdokument, das Sie Credits.rtf nennen und fügen Sie es dem Projekt hinzu. Der Inhalt der Textdatei wird automatisch im Infofenster angezeigt.
stacks_image_9639397E-F7A1-4C36-8C34-7EE7B9B4B6E6
Eine Scrollbar erscheint automatisch, wenn der Inhalt der Textdatei zu groß ist. Das funktioniert übrigens auch mit einer Credits.html oder Credits.rtfd Datei.

nächste Seite