Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS
Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS
Foundation Tool

Unter einem Foundation Tool versteht man in Xcode eine Projektart, die keine grafische Oberfläche erzeugt, da sie sich schlicht und einfach auf die Bausteine des Foundation Framework beschränkt. So ein Programm wird auch Kommando-Zeilen-Programm, im englischen Command Line Utility, genannt.
Es ist durchaus möglich, große und auch komplexe Programme als Foundation Tool zu realisieren, solange man ohne grafische Oberfläche auskommt. Solche Programme haben in der Regel auch einen sehr strengen sequenziellen Ablauf, da Ereignisse wie Anklicken einer Schaltfläche nicht möglich sind. Im Gegensatz zu einer Cocoa-Anwendung weiss man bei einem Foundation Tool immer mit ziemlicher Sicherheit, welche Anweisung als nächstes ausgeführt wird.
Foundation Tool Projekte sind ideal, um Klassen oder Methoden zu entwickeln und zu testen, da für diese Programme keine Controller-Klasse erstellt werden muss und man direkt in der main-Methode programmieren kann. In einem Foundation Tool erzeugte Klassen könnten zu einem späteren Zeitpunkt in einer Cocoa-Anwendung wieder verwendet werden.
stacks_image_A00C70B4-5702-40F3-92BC-8A7BA39D6165
Erzeugen Sie ein neues Foundation Tool Projekt, erhält dieses in der main-Methode schon eine sehr interessante Anweisung, nämlich NSLog. Diese Anweisung wird verwendet, um auf dem Konsolenfenster den Text Hello World auszugeben.
#import <Foundation/Foundation.h>

int main (int argc, const char * argv[]) {
     NSAutoreleasePool * pool = [[NSAutoreleasePool alloc] init];

    // insert code here...
    NSLog(
@"Hello, World!");
    [pool drain];
    return 0;
}
Die main-Methode finden Sie in der .m-Datei, wobei der Dateiname dem Projektnamen entspricht. Haben Sie Ihr Projekt FoundationDemo genannt, ist die main-Methode dieses Programms in der FoundationDemo.m Datei.

Genau wie bei der Hallo Welt Anwendung aus der letzten Lektion, können Sie auch dieses Projekt direkt starten und nach dem Compiler mit der Arbeit fertig ist, wird der Text Hello World auf dem Konsolenfenster angezeigt.
stacks_image_87907556-CDFF-4611-B19F-60D86BD5187F
Leider wird das Konsolenfenster nicht immer automatisch angezeigt. Sie können es aber durch den Menüpunkt -> Console einblenden. Als praktische Alternative kann man Xcode auch so konfigurieren, dass das Konsolenfenster bei jedem Programmstart automatisch geöffnet wird. Es ist die Einstellung On Start: Show Console in den Debugging-Einstellungen.
stacks_image_E3128745-E543-4F92-B72F-15C80AFFC288
Foundation Tools und auch die Verwendung des Konsolenfensters sollte man nicht unterschätzen. Die nächste Lektion, in der es sich um die Verwendung von Zeichenketten geht, wird ebenfalls ein Foundation Tool Projekt als Grundlage verwenden und eine Menge Text auf dem Konsolenfenster ausgeben. Auf diesem Weg kann man sich in die Grundlagen von Objective-C einarbeiten, ohne gleich eine grafische Oberfläche erstellen zu müssen.

nächste Seite