Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS
Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS
Lektion Arrays und Co.

Obwohl Klassen, Objekte und Variablen sehr nützliche Dinge sind, reichen sie bei weitem nicht aus, um alle Probleme der Informatik zu lösen. Besonders wenn in einem Programm viele Daten verwaltet werden, reichen einzeln deklarierte Objekte nicht aus. Besonders schwierig wird die Verwaltung zudem, wenn man bei Programmstart noch gar nicht weiß, wie viele Daten von der Anwendung letztendlich verwaltet werden müssen.
Abhilfe für diese Problematik schaffen Listen, umgesetzt durch die Klassen NSArray und NSMutableArray, bei denen die einzelnen Objekte nicht mehr durch ihren Namen, sondern durch eine eindeutige Position angesprochen werden.

NSArray
NSArray und Zeichenketten
Arrays aus eigenen Klassen
NSMutableArray
NSNumber
Ein Array sortieren
Enumeration
Fast Enumeration
NSDictionary
NSMutableDictionary