Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS
Schritt für Schritt - Entwickeln für OS X und iOS
Fast Enumeration

Die schnelle Enumeration (Fast Enumeration) ist eine Erweiterung, die mit Objective-C 2.0 und OS X 10.5 (Leopard) eingeführt wurde und nur ab diesem System oder neuer funktioniert. Der grundlegende Unterschied zur bekannten Enumeration ist eine Vereinfachung der Syntax. Außerdem sind erheblich weniger Anweisungen nötig.
NSArray *myArray;
myArray = [
NSArray arrayWithObjects:@"Alpha",@"Beta",@"Gamma",nil];

for(NSString *myText in myArray)
{

    NSLog
(@"%@",myText);
}
Anstelle der while-Schleife verrichtet nun eine for-Schleife ihren Dienst, das Resultat ist aber wie zuvor. Jedes Objekt in der Liste wird angesprochen wie die Ausgabe auf der Console beweist.
Auch mit Objekten aus eigenen Klassen funktioniert die Fast Enumeration von Objective-C 2.0. Das folgende Beispiel verwendet wieder die schon bekannte Klasse Person.
Person *myPerson1 = [[Person alloc] init];
[myPerson1
setName:@"Huber"];
[myPerson1
setVorname:@"Hans"];
[myPerson1
setAlter:32];

Person *myPerson2 = [[Person alloc] init];
[myPerson2
setName:@"Adrian"];
[myPerson2
setVorname:@"Fischer"];
[myPerson2
setAlter:55];

NSArray *personArray;
personArray = [
NSArray arrayWithObjects:myPerson1,myPerson2,nil];

for(Person *aPerson in personArray)
{

    NSLog
(@"%@",[aPerson name]);
    NSLog
(@"%@",[aPerson vorname]);
}